Häufig gestellte Fragen

Mit seinem speziellen Präzisionsapplikator vereist Wortie die gewöhnliche Warze oder Dornwarze präzise und bis zum Kern und die Warze wird so eliminiert. Die gewölbte Form des Wortie-Kryoapplikators gestattet eine genaue, auf die Warze oder Dornwarze beschränkte Anwendung; die umliegende gesunde Haut wird also nicht in Mitleidenschaft gezogen und die Anwendung ist daher noch weniger schmerzhaft. 

Wortie Warzen- und Dornwarzen-Entferner

Wortie enthält Dimethylether (DME), ein Gas, das bei Freisetzung die Metallspitze von Wortie kühlt und vereist.

Wortie advanced – bei hartnäckigen Warzen & Dornwarzen

  • Dimethylether (DME), ein Gas dass bei Austritt die Metallspitze von Wortie vereist.
  • Tube mit leitfähigem Gel (3ml)

Inhaltsstoffe: Wasser, Propylenglykol, Phenoxyethanol, Carbomer, Triethanolamin, Caprylhydroxamsäure, Methylpropanediol

  • 6 schützende Schaumpflaster

Wortie – Warzen- und Dornwarzen-Entferner ist bei Kindern ab 4 Jahren sicher

Wortie advanced ist geeignet für Kinder ab 12 Jahren.

Dank seines gut durchdachten Designs bietet Wortie den besonderen Vorteil, dass die Behandlung von Warzen oder Dornwarzen rascher erfolgen kann, gleichzeitig aber auch ein direkter Kontakt der Haut mit dem Flüssiggas im Aerosol vermieden wird. Da bei Wortie die Vereisung über einen gewölbten Metallstift erfolgt, kann die Vereisungsstärke durch den während der Anwendung ausgeübten Druck auf die Dose kontrolliert werden. Stärkerer Druck bedeutet, dass eine größere Fläche des Metallstifts mit der Haut in Kontakt ist, und sich damit auch eine größere Vereisungsfläche bildet. Bei nur leichtem Druck, wird der Kontakt auf ein Minimum beschränkt und so können kleinere Warzen und Dornwarzen mit der gleichen Präzision und Sicherheit behandelt werden.

Wortie – Warzen- und Dornwarzen-Entferner 

Verschluss abnehmen und wie nachstehend beschrieben vorgehen:

  1. Dose auf einen Tisch stellen und am oberen Dosenring festhalten.
  2. Dose am Tisch belassen. Dosenkegel in Stellung „1“ drehen und dann 3 Sekunden lang nach unten drücken (NICHT LÄNGER ALS 3 SEKUNDEN DRÜCKEN). Ein Zischen ist hörbar.
  3. Der Dosenkegel stellt sich automatisch wieder auf „0“ und die Metallspitze beginnt zu vereisen.
  4. Metallspitze genau auf die Warze (für 20 Sekunden) oder die Dornwarze (40 Sekunden) halten, um diese zu vereisen.

Wortie advanced bei hartnäckigen Warzen & Dornwarzen

Bei besonders hartnäckigen Warzen die Tube mit dem Gel vorsichtig drücken und einen einzelnen Tropfen Gel genau auf die Warze platzieren.

Verschluss der Dose abnehmen und folgende Schritte befolgen:

  1. Dose aufrecht auf eine ebene Fläche stellen und am oberen Dosenring festhalten.
  2. Dose am Tisch belassen. Dosenkegel ist Stellung „1“ drehen und 3 Sekunden lang nach unten drücken (2 SEKUNDEN NICHT ÜBERSCHREITEN). Ein Zischen ist hörbar.
  3. Der Dosenkegel stellt sich automatisch auf „0“ zurück. 2 Sekunden warten (die Warze wird vereist).
  4. Metallspitze der Dose genau auf die Warze/Dornwarze halten, um diese zu vereisen.

TIPP:
Bei besonders empfindlichen Stellen (z.B. bei Schwierigkeiten beim Gehen nach der Behandlung) kann ein schützendes Schaumpflaster nach der Vereisung verwendet werden. Vorsichtig das Schaumpflaster von der Folie abziehen. Die klebende Seite der Schaumpflaster mit dem Loch direkt über die empfindliche Stelle aufkleben.

In manchen Fällen, kann es helfen, die Warze vor der Anwendung von Wortie einige Minuten in warmem Wasser zu baden. So kann unter Umständen die verhornte Haut etwas aufgeweicht werden, die sich auf der Warze gebildet hat. Behandeln Sie jede verbliebene Warze oder Dornwarze einzeln; dabei ist ein Mindestzeitabstand von zwei Wochen zwischen zwei Behandlungen einzuhalten.

Sie können alternativ Wortie advanced verwenden um besonders hartnäckige, resistente, reife, verhornte Warzen und Dornwarzen zu behandeln.

Wenn sich der Metallstift bei Aktivierung nicht mehr vereist, dann ist die Dose leer. Eine Dose Wortie reicht für etwa 18 Anwendungen.

Die Warze oder Dornwarze wird sich allmählich auflösen oder innerhalb von 10 bis 14 Tagen nach der Anwendung abfallen; darunter befindet sich bereits neue gesunde Haut. Eine zweite Anwendung sollte – sofern notwendig – nicht früher als 14 Tage nach der ersten Anwendung erfolgen.


Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen dieses Medizinproduktes informieren Packungsbeilage, Arzt oder Apotheker (WOR-0030_1508).